Herzlich Willkommen bei der Sektion Sport Aktiv

Sport wird in unserem kleinen Ort „Groß“ geschrieben. Wir bieten unserer Bevölkerung eine Vielzahl an Aktivitäten wie
zB. Walken, Volleyball, Lauftreff, Radtreff, Fitnessraum, Linedance …

Weiters wird in den Wintermonaten ein vielfältiges Sportprogramm im Turnsaal angeboten.
Der aktuelle Turnsaalplan ist HIER ersichtlich.

Linedance

Linedance

LinedancegruppeSeit dem Jahr 2010 gibt es die Sektion Linedance. Wir sind eine Gruppe begeisterter LinedancerInnen und treffen uns jeden Freitag zum Training.
Neben dem eifrigen Erlernen der verschiedenen Tänze kommt auch die Geselligkeit bei uns nicht zu kurz, unter anderem bei unserem jährlichen Ausflug.
 
Wir sind auch immer wieder auf diversen Countryfesten vertreten, um auch mit anderen Linedancegruppen zu tanzen.

 

 

 

Kontakt

Doris Frank
0699/81939839

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann melde Dich bei dem/der jeweiligen Ansprechpartner/in.
Wir freuen uns auf Dich!

 

Aktuelles

Bernhard Hofer: Mein IRONMAN 2016

SU Goldwoerth

225 Kilometer sportliche Höchstleistung in 13 Stunden
Mit fünfzig Jahren fasste ich den Entschluss, meinen sportlich erreichten Zielen noch einen Höhepunkt zu geben. Ich wollte einen Triathlon über die Langdistanz, den sogenannten Ironman in Klagenfurt absolvieren.


Dieses Vorhaben musste zwar einige Zeit reifen, aber vor zirka 10 Monaten begann ich mit der Intensivphase meines Trainings zu diesem ehrgeizigen Ziel. Es gab keine halbe Sachen für mich und so ging ich zielstrebig, konsequent und mit viel Disziplin an das Trainingsprogramm meines Coaches heran. Damit galt es gleichzeitig, viele Dinge dem immensen Trainingsaufwand unter zu ordnen, - immerhin galt es im Wettkampf am Stück 3,8 km zu Schwimmen, 180 km Rad zu fahren und einen ganzen Marathon mit 42,2 km zu laufen.


Am 26. Juni startete der Bewerb für mich um 7:15 Uhr im Neoprenanzug zum Schwimmen, bei relativ erträglichen Temperaturen am Wörthersee. Während der Raddisziplin änderte sich nach zirka 100 km leider kurzfristig das Wetter und es schüttete wie aus Kübeln. Die vielen Anstiege mit insgesamt zirka 1700 Höhenmetern verlangten körperliche Höchstleistung. In der Wechselzone nahm ich noch eine Kohlenhydratnahrung zu mir, um für die letzte Disziplin, den Marathon, entsprechend Kraft zu tanken. Ich wusste, jetzt kommt meine Disziplin, jetzt beginnt „mein Rennen“. Die Sonne lachte mittlerweile wieder vom Himmel und bei schwülen Temperaturen wurde Kilometer für Kilometer von mir wie eine Maschine abgespult. Die vielen Fans, insbesondere Andrea, meine Gattin, waren immer wieder auf der Strecke, um mich anzufeuern und mich zu motivieren. Mein Motto war immer „mit Leichtigkeit zur Leistung“. Ich konnte knapp 400 Plätze gut machen und erreichte ohne gröbere Probleme nach exakt 12:54:09 Stunden das Ziel. Im Augenblick des Überschreitens der Ziellinie war nicht nur die Erleichterung grenzenlos, sondern auch die erbrachte Leistung für mich „unpackbar“. Es ist wohl das Maß aller Dinge, nach einem Jahr intensivsten Training´s und an einem Tag mit optimalen Bedingungen die Anforderungen des Ironman in körperlich guten Zustand zu durchqueren. Es gibt kein perfektes Rennen, aber man kann es perfekt gestalten, das Glück der äußerlichen Bedingungen braucht man ebnso. Ich war so überwältigt und freute mich riesig darüber, mein großes Ziel erreicht zu haben. Die Realisation des Erreichten wurde mir aber erst nach einigen Tagen so richtig bewusst.


Es war aber für mich eine tolle Erfahrung, auch  für Körper und Geist. Ich möchte aber noch allen meinen Betreuern und vor allem Andrea für die Begleitung im letzten Jahr danken.


Kegelortsmeisterschaft 2016

Die Kegelortsmeisterschaft 2016 fand in diesem Jahr am 13.März. im Sportpark Walding statt!
An dem Turnier nahmen insgesamt 35 Personen in jeweils 8 Gruppen teil, 16 Frauen und 19 Männer waren bei der Einzelbewertung.
Der Bewerb fing um 13.00 Uhr an und am späten Nachmittag standen die Sieger fest.
Die Siegerehrung fand im Gasthaus Aichhorn um 19.00 Uhr statt.
Unsere Sieger der Herren-Einzelwertung 2016
1. Reiter Franz  
2. Mayr Joachim 
3. Pommermayr Rudolf
Unsere Sieger der Damen-Einzelwertung 2016  
1. Kastner Renate
2. Körner Johanna   
3. Kneidinger Sabine
Unsere Sieger der Mannschaftswertung 2016
1.    Mayr Joachim, Mayr Margit, Kneidinger Herbert, Kneidinger Sabine
2.    Platzl Franz, Pommermayr Rudolf, Kastner Renate, Pointner Hilda
3.    Stockner Franz, Berger Petra, Frank Erwin, Karl Christina

Einen herzlichen Dank allen Teilnehmern und Sponsoren die diese Veranstaltung ermöglicht haben.